Cobra - The Beast

Am 12.10.2014 gegen 10.00 Uhr war es dann soweit. Der Erstflug stand an auf dem Gelände des Modellflugvereines Oederan. Das Wetter war ideal geeignet. Der Wind war äußerst schwach aus südwestlichen Richtungen, also idealer Bahnwind zum Platz.

Nach einigen Minuten des Aufbaus, der aber im gesamten recht schnell funktioniert durch die großen Teile und einfachen zweckmäßigen Verbindungen ging es schnell zu den ersten Einstellarbeiten. Zuerst wurde nochmals die Wirkrichtung aller Servos, Mittelstellungen und Ausschläge geprüft. So wie man es gewissenhaft auch vor jedem Flug tätigen sollte. Danach wurden die Wirkrichtungen des I-Gyro 3-Achskreisel exakt eingestellt, welcher jedoch für den Erstflug nicht in Betrieb genommen wird, da das Modell erst exakt eingeflogen werden muß und Schwerpunkt, Servomittelstellungen etc. ermittelt werden müssen.

Danach wurden 3.000ml Kerosin in die Tanks gefüllt. Dieser Vorgang dauert schionmal eine Weile. Zuletzt noch der Abgleich der Turbinenelektronik auf die Temperatur am Platz, sodass eine exakte Regelung erfolgt.

Dann ging es ab das Monster zum Start zu schieben. Dann wurde die Turbine gestartet und auf die Leerlaufdrehzahl von ca. 35.000 U/min gebracht., kurzer Rudercheck und Start frei......

Ein Video eines Fluges mit der Cobra

Vorgeschichte   |    Entstehung   |    Fertigstellung   |    Erstflug