Kenntnissnachweis zugeteilt...

Freitag, 01. September 2017 - 11:49 Uhr

certificate640.jpg

Wer ab dem 1. Oktober 2017 auch außerhalb von Modellflugplätzen mit seinem Modellflugzeug höher als 100 Meter fliegen möchte, benötigt dafür den sogenannten Kenntnisnachweis.

Ab 01.September 2017 bin auch ich im Besitz dieses Kentnissnachweis und darf somit auch Modelle gem. neuer LuftVO betreiben.

Hintergrund: Mit der am 07. April 2017 in Kraft getretenen „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ benötigen Piloten, welche außerhalb von zugelassenen Modellfluggeländen Flugmodelle betreiben, ab dem 1. Oktober 2017 für folgende Fälle eine sogenannte „Einweisungsbescheinigung“ (umgangssprachlich auch „Kenntnisnachweis“ genannt) gemäß §§ 21 a Absatz 4 Satz 3 Nr. 3, 21 e: Wenn Flugmodelle über eine Startmasse von mehr als 2 Kilogramm verfügen (§ 21 a Absatz 4) oder wenn Flugmodelle in Flughöhen über 100 Meter über Grund betrieben werden (§ 21 b Absatz 1 Nr. 8). Gemäß § 21 e ist der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) zur Ausstellung ermächtigt, da es sich bei ihm um einen nach den §§ 1 oder 4 a der Verordnung zur Beauftragung von Sportverbänden beauftragten Luftsportverband handelt.


Futura von Tomahawk Avation

Samstag, 26. August 2017 - 08:50 Uhr

IMG_0451.jpg

Schon lange war die Idee eine Futura aus dem Hause Tomahawk Design aufzubauen. Seit kurzem gab es bei Tomahawk eine Umstrukturierung. Tomahawk Aviation bietet nun auch die große Futura 2.5 in neuer Bauweise an. Mehr dazu später im Baubericht. Ganz neu auch die Möglichkeit der Lackierung direkt in der Form. Die neue Futura wird auch in einer 3D Variante angeboten, welche auch aufgebaut wird. Ein spezielles Schubrohr mit Vector kommt dazu zum Einsatz.

Im Vorfeld bis zur Fertigstellung welche noch einige zeit in Anspruch nehmen wird fliegen wir schonmal die neue Futura 1.0 von Tomahawk Aviation / FMS zum Training. Das aus "Schaum" bestehende Modell besticht durch hervorragende Flugleistungen und Start & Landeeigenschaften. Ein perfekter Immer-Dabei-Jet.


Neues im Hangar

Montag, 14. August 2017 - 12:28 Uhr

Natürlich hat sich 2017 auch wieder neues in den Hangar gesellt. So konnte die neue Krill Extra 330 SC in einem neuen James Bond 007 Airbrush mit allen Komponenten fertiggestellt und eingeflogen werden.Gleiche gilt für einen neuen Zweckschlepper. Das Modell wurde in Angedenken an Hannes Arch in dessen Design erstellt. Desweiteren kam ein neuer Zwecksegler aus dem Hause Flight Composite vom Typ: Nyos hinzu. Das Modell 3,4m aus VollCFK mit 6s Antrieb. Ebenfalls neu ein Helix K2 aus dem Hause Paritech., sowie eine neue Energija von Laqua Modelltechnik. An diesem Modell wurde sich in Sachen Design mal was neues überlegt und umgesetzt. Zum Schluß kam jetzt noch frisch aus dem Hause Multiplex der neue FunRay ins Haus geflattert. Für Valentino gabs vor und nach dem Fyling Circus noch was neues. Zum einen eine neue selbstgestaltete Funtastic, sowie als Gewinn der Tombola in Fiss einen optera aus dem Hause HorizonHobby.


neu3.jpgneu2.jpg

neu5.jpg

 neu6.jpg

neu7.jpg

neu8.jpg


Flying Circus Fiss 2017

Freitag, 11. August 2017 - 08:31 Uhr

IMG_5049.jpg

Faszination Alpinflug - Unter diesem Motto waren wieder zahlreiche Mitglieder des Modellflugverein Oederan ins österreichische Bergdorf Fiss gereist. Es hieß wieder : Flying Circus. Dieses bereits zum 22. Mal durchgeführte hochalpine Modellflugevent ist das jährliche Highlight im Modellflugkalender der Oederander Modellpiloten und Freunde. Fliegen auf dem höchsten Modellflugplatz Europas auf über 2600m ist nicht nur fliegerisch eine Herausforderung als vielmehr unbeschreiblich in Sachen Landschaft, Ausblick und Fluggefühl.

....bis 2018 - Wir kommen wieder...

Bilder in der Gallery....

Seite   1   |   2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7   |   8   |   9