PZL-106 Kruk über Oederan

   Nach vielen Jahren fliegt wieder eine PZL-106 Kruk über Oederan, diesmal jedoch als Modell.    Bis zur Wendezeit flog auf dem Agrarflugplatz am Fürstenweg auch dieser Fluggerätetyp zur    landwirtschaftlichen Düngung und Kalkung. So macht es natürlich auch Spaß ein solches    Modell viele Jahre nach dem Ende des Agrarflug wieder zu präsentieren. Die "Kruk" mit 3,78m    Spannweite wird angetrieben von einem großen 2-Zylinder King-Motor. Ausgestattet mit    neuester Servotechnik (Hitec D954SW) auf allen Rudern. Powerbox Mercury mit 2 Powerbox    Pak Pro 2500 für die Stromversorgung und 1 Powerbox Sparkswitch (5,3V) mit einem    PowerPak Pro 2500 auf der Zündung. Als RC-System kommt auch hier die Technik des    Powerbox Systems CORE mit 2x PBR-26D zum Einsatz.

   Extrem Scale sehen damit Seglerschlepps aus, da das Modell mit dem 4-Blatt Propeller    wirklich sehr sehr langsam durch die Luft sich bewegt. ;-)


Kinderflugshow für krebskranke Kinder ein voller Erfolg

kinder.jpg

Am 13.08.2020 trafen sich die Mitglieder des Modellflugvereins Oederan auf ihrem Modellflugplatz am Fürstenweg um unter Führung von Vereinsvorstand Daniel 15 krebskranken Kindern des Elternvereins krebskranker Kinder Chemnitz e.V. einen tollen und erlebnissreichen Tag zu ermöglichen und von den Sorgen des Alltags abzulenken. Und die Belohnung des Tages ist das Lachen und Funkeln in den Augen dieser Kinder, welche es wahrlich nicht einfach haben. Und umso mehr freut es das auch die Kinder als Abschiedsgeschenk neben vielen kleinen Überraschungen rund um den Modellflug noch ein Segelflugmodell gesponsort von der Fa. Himmlischer Stefan Höllein mit nach Hause nehmen konnten.   Ein Rundum Sorglospaket gestiftet vom Verein mit bei den Temperaturen zahlreichen kühlen Getränken, Kuchen, Muffins und natürlich leckerer Grillwurst brachte dabei die Kinder & Betreuer über den Tag.   Wir würden uns freuen wenn dieser Tag lange allen in Erinnerung bleibt, so wie uns mit dem schönen Geschenk an den Verein!

Bilder des Events in der Gallery


Erstflug Shockjet mit P130

IMG_1801.jpg

Ein absolut alltagstaugliches Modell mit Turbinenantrieb und zudem noch extrem robust und gutmütig. So kann man den Shockjet von Norbert Trost bezeichnen. Das ARF Baukastenmodell ist als Holz gefertigt und bereits ab Werk bespannt. Zum Einsatz kommt in meinem Fall eine Jetcat P-130RX mit der das Modell absolut "overpowered" ist, aber auch genauso viel Spaß macht. Kurzstarts, als auch Landungen mit vollen Klappen in Schrittgeschwindigkeit sind damit kein Problem. Topspeeds an die 300 km/h sind drin. Bereits die ersten Tage wurden über 25L Kerosin verflogen. Der Tank fasst 2L + Hopper und reicht für fast 10min Spass.


Orlik 2 fliegt wieder

info-001.jpg

Nach der großen und doch aufwendigen Reparatur des Orlik 2 ist dieser wieder in seinem Element. Durch ein versehentliches öffnen der Kabinenhaube im Schleppbetrieb kam es bei der anschließenden Notlandung zu einer Beschädigung einer Tragfläche. Im Zuge dessen wurde die Tragfläche repariert (Beplankung ersetzt), und auch die andere Seiter geöffnet und kontrolliert. Dadurch musste der Orlik neu bespannt werden mit Oratex und lackiert werden. 

Im neuen Erstflug war er dann zuerst sehr schwammig und kaum zu kontrollieren. Ursache lag am Graupner GR-24 Pro der versehentlich im Drehratenmodus des Kreisels lief und so das Modell negativ beeinflusste. Die anschließende Deaktivierung brachte dann das gewünschte sehr schöne Flugbild.

Seite   1   |   2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7   |   8   |   9   |   10   |   11   |   12   |   13   |   14   |   15   |   16   |   17