SZD-17 Cobra "WernAIR"

Nachdem im Jahr 2018 leider die Cobra - the Beast bei einem technischen Defekt am Höhenruder von mir zum Schutz aller anwesenden Personen am Modellflugplatz in Oederan in den Boden gerammt werden musste, blieb vom Modell außer Kohlefaserrovings nichts mehr übrig. Das Modell brannte vollständig aus, das was nicht durchen den enormen Einschlag zerstört wurde.

Mehr als 1 Jahr hat es gedauert mit Hilfe von Enrico & Gisbert Thäter von Elstermodellbau die neue Cobra fertigzustellen. Diese besitzt nun gegenüber dem Vorgänger eine Voll-CFK Fläche die einer noch höheren Belastunbg standhalten kann.

Als Antrieb kommt wie bereits in der Version1 eine Frankturbine vom Typ: FT-220 zum Einsatz. Diesmal in der Version mit Brushlesspumpe. Die weiteren Ausstattungsdetails sind nachfolgend aufgelistet:

Techn. Auzsstattung:

  • Antrieb: Frankturbine FT-220 CFK Brushless 
  • Querruder Außenfläche: 2x MKS-HBL-380 X8
  • Klappen Mittelstück: 2x MKS-HBL-380 X8
  • Klappen Innenfläche: 2x MKS-HBL-380 X8
  • Höhenruder: MKS-HBL-380 X8
  • Seitenruder: MKS-HBL-380 X8
  • Einziehfahrwerk: FEMA incl. FEMA Rad
  • Anlenkung Fahrwerk: MKS-HBL-380 X8
  • Powerbox Systems Mercury SRS
  • Powerbox Systems GPSII
  • 2x Powerbox Systems PowerPak 2.5 Pro
  • 1x Sony Konion US18650VTC5 / 3s3p 10,8V, 7,5A
  • 2x Powerbox Systems PBR-26 D
  • CB-Electronics ECU Konverter
  • CB-Electronics IAS Speedsensor P2BBeast-Comic.jpg
  • CB-Electronics P2B 3g Force Sensor
  • 3,0L PET Tank mit Verschluß Fa. Richter Tanksystem

Ausstattung   |   Aufbau & Tests   |   Finish   |   Einstellungen   |   Bilder   |   Erstflug